Dauerhaft abnehmen durch gesunde Ernährung

  • 11 Jahren ago
  • 1736 Views
  • 3 0
Dauerhaft abnehmen durch gesunde Ernährung

Wenn Sie auf Dauer wirksam und nachhaltig abnehmen möchten, kann dies nur mit einer Ernährungsumstellung in Verbindung mit ein wenig mehr an Bewegung funktionieren. Und gerade das ist es, was uns das Abnehmen so schwer macht. Denn wer bricht schon gerne mit lieb gewordenen Gewohnheiten? Und trotzdem, es ist einfacher, als Sie denken. Eine Ernährungsumstellung hat gar nichts mit Verboten zu tun. Verbote und Verzicht, das ist es doch, was das Durchhalten einer Diät so schwer macht.

Der erste Schritt

Bevor Sie sich Gedanken darüber machen, wie Sie ihre Ernährung auf eine gesunde Ernährungsweise umstellen und damit dauerhaft abnehmen können, sollten Sie sich bewusst machen, was in unserer Nahrung so alles enthalten ist. Dabei kommt es zu Beginn gar nicht so sehr auf die Kalorien an. Überprüfen Sie den Fettgehalt Ihrer Nahrungsmittel ein paar Tage und bemühen Sie sich dann, einen Teil des Fettes durch andere Werte wie zum Beispiel Kohlehydrate zu ersetzen. Verschaffen Sie sich einen Überblick über die guten Kohlehydrate, die wir tagtäglich brauchen und die schlechten Kohlehydrate, die zu den ungeliebten Fettpölsterchen führen.

Der Ernährungsplan

Es gibt inzwischen eindeutige Erkenntnisse darüber, wie viel Fett der menschliche Körper pro Tag benötigt. Verteilen Sie diese Menge auf die Nahrungsmittel, die Sie pro Tag essen möchten. Ähnlich verfahren Sie mit den guten Kohlehydraten. Hier kann schon die Umstellung vom Weizenfrühstücksbrötchen auf ein Roggen- oder Körnerbrötchen eine gute Hilfe sein. Überhaupt sollten Sie Vollkornprodukten den Vorzug geben. Das ist nicht nur gesund, sondern fördert aktiv die Verdauung und damit auch die Entschlackung des Körpers.

Fünf Mal pro Tag Obst oder Gemüse

Leider gibt es sie ja, die Obst- und Gemüsemuffel. Aber gerade Obst und Gemüse sind ein wichtiger Bestandteil gesunder Ernährung. Man kann sie aber durch hochwertige Frucht- oder Gemüsesäfte ersetzen.

Fett durch Kohlehydrate ersetzen

Wussten Sie, dass acht Pralinen genauso viel Kalorien haben wie sechs Bananen? Wenn Sie es überhaupt schaffen sollten, sechs Bananen auf einmal zu essen, werden Sie über Stunden hinweg keinen Hunger mehr verspüren. Aber bereits eine Stunde, nachdem Sie acht Pralinen gegessen haben, kann sich Ihr Magen schon wieder melden. Ein durchschnittlicher Burger zum Beispiel hat genauso viele Kalorien wie eine große Portion Spaghetti mit Tomatensoße. Das sind nur zwei Beispiele, wie man überflüssiges Fett und schlechte Kohlehydrate eintauschen könnte.

Fazit

Wer dauerhaft abnehmen möchte, sollte Wert auf eine gesunde Ernährung legen und es sich zur Angewohnheit machen, bewusster zu essen.

All Comments

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.