Hyaluronsäure: Effektiv gegen Falten – Botox-Alternative

  • 11 Jahren ago
  • 1409 Views
  • 0 0

Seit langer Zeit sind die Menschen auf der Suche nach der ewigen Jugend. Sicherlich haben auch Sie Geschichten über Mittel der besonderen Art gehört, wie über Bäder in Stutenmilch, die Anwendung irgendwelcher Wunderwässer usw. Auch wenn das absolute Wundermittel bisher noch unentdeckt ist, ist es der modernen Forschung gelungen, viele Erkenntnisse über den Alterungsprozess und den Zellaufbau unserer Haut zu gewinnen. Diese lassen sich in der modernen Kosmetik oder in der Schönheitschirurgie unterschiedlich umsetzen.

Wenn auch Sie davon profitieren wollen, haben Sie viele unterschiedliche Möglichkeiten wie den Einsatz von Faltenauffüllern, ausgewogener Kosmetikprodukte oder Anti-Age-Pillen. Natürlich ist auch eine Kombination der genannten Anwendungen möglich. Sie werden dabei häufig auf die Substanz Hyaluronsäure stoßen, sie ist Bestandteil fast aller Anti-Aiging-Progamme und das aus gutem Grund.  Hyraluronsäure kann in Form von Injektionen als Faltenauffüller in der Chirurgie eingesetzt werden, beugt bei regelmäßiger Anwendung in der Hautpflege weiterer Faltenbildung vor und ist kurz gesagt- ein Multitalent.

Dies begründet sich in der Hauptsache dadurch, dass Hyaluron Säure ein körpereigener Stoff ist und auch bei biosynthetischer Herstellung eine Menge positiver Eigenschaften aufweist. Sie regt zur Neubildung von Zellen an, bindet Feuchtigkeit und sorgt durch ihre besondere Struktur für bessere Versorgung der Haut mit Nährstoffen und Flüssigkeit. Dadurch werden die Spuren äußerer Einflüsse wie zu starke Sonneneinwirkung, Stress usw., ebenso wie natürliche Einwirkungen z.B. die nachlassende Spannkraft der Haut mit fortschreitendem Alter, gemildert. Bei regelmäßiger Benutzung im Rahmen der kosmetischen Pflege, entwickelt die Hyaluronsäure sogar vorbeugende Wirkung gegen zuviel Sonne und schädliche Umwelteinflüsse, in dem sie die schädlichen Stoffe bindet und sie so „entschärft“.

Aber Hyaluronsäure ist nicht nur in der kosmetischen Hautpflege oder der Schönheitschirurgie anwendbar. Da sie die Regeneration und Zellerneuerung der Haut positiv beeinflusst, wird sie auch im medizinischen Bereich eingesetzt z. B. bei der Wundheilung oder bei besonderen Hautproblemen wie Diabetikerhaut und Formen der Neurodermitis. Und bei all diesen guten Eigenschaften ist sie nahezu für alle Menschen verträglich, Allergien durch Hyaluronsäure sind kaum bekannt.

Anti-Age-Pillen, die Vitalstoffe wie Kalzium, Zink, Eisen, Vitamin A, Vitamin C und Vitamin E enthalten, sind die ideale Ergänzung bei der Anwendung von Hyaluronsäure. Die genannten Vitalstoffe können, wenn sie ausreichend dosiert sind, gegen Falten wirken.

  • Vitamin A ist wichtig für die Haut, weil es sie glättet und Austrocknung vorbeugt.
  • Vitamin C verfeinert die Strukturen der Haut und kann die Bildung von Kollagen unterstützen.
  • Vitamin E entfaltet entzündungshemmende Wirkung, verbessert die Durchblutung und die Versorgung der Haut mit Feuchtigkeit.

Alle genannten Vitamine schützen uns vor den freien Radikalen im Körper.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

MEDICLIFE.DE Menü