Genuss ist die beste Gesundheitspflege

  • 9 Jahren ago
  • 1360 Views
  • 1 0

Die kleinen und großen Genüsse im Leben halten uns Menschen gesund. Das Beisammensein mit Familie und Freunden, ein schönes Wochenende, ein leckeres Essen, kleine Leckereien, die langen Sommerferien oder der Kurzurlaub zwischendurch – das alles macht das Leben lebenswert. Wer diese Dinge in sein Leben integriert, der hat damit schon viel für seine Gesundheit getan.

Vor allem der Umgang mit vertrauten Menschen ist nach einer kürzlich durchgeführten Befragung eines großen Marktforschungsinstitutes förderlich für die Gesundheit. Die Gesellschaft für Konsumforschung, kurz „GfK“, fand in ihrer Umfrage mit knapp über 2000 Personen über 14 Jahren heraus, dass mit 87 Prozent für etwa neun von zehn Befragten ein guter Kontakt zu Familie und Freunden der wichtigste Faktor zum Gesundbleiben ist. Und sogar 93 Prozent der Personen betonten die große Bedeutung von Lebensfreude, Genuss und Spaß für die Erhaltung ihrer Gesundheit. Fast 65 Prozent der Umfrageteilnehmer treiben nach eigenen Angaben regelmäßig Sport und sogar 67 Prozent versuchen sich bewusst zu entspannen. Ob die dafür genutzten Angebote Kurzurlaub, Sportverein, Yogagruppe, Meditation oder autogenes Training sind, das variiert natürlich von Mensch zu Mensch.

Angebote wie Kurzurlaub zur Erholung nutzen

Die Befragung bestätigt einmal mehr, was die Forschung schon lange weiß und die meisten Menschen intuitiv befolgen: Ein Lebensstil, in dem Spannung und Entspannung in ausgewogenem Maß vorkommen und in dem auch kleine Genüsse erlaubt sind, ist am besten für die Gesundheit. Nicht wer ein straffes Diät– oder Trainingsprogramm durchzieht, sondern, wer all die großen und kleinen Freuden des Lebens in gesundem Maß genießt, hat die beste Gewähr für ein langes, glückliches Leben. Außer dem Faktor „Genuss“ ist ein zweiter Aspekt wichtig für die Erhaltung der Gesundheit, nämlich die Erholung.

Kleine Genüsse, Freunde, Familie

In Zeiten, wo immer mehr Menschen ein Burnout erleiden, wird klar, wie wichtig Ruhepausen für das seelische Gleichgewicht sind. Das fängt an bei den Kaffeepausen am Arbeitsplatz, geht weiter mit einem entspannenden Feierabend, über das erholsame Wochenende und den Kurzurlaub bis hin zu den langen Sommerferien in südlichen Gefilden. Das beste Rezept für ein gesundes, glückliches Leben ist, beides miteinander zu verbinden. Wer sich ab und zu einen Kurzurlaub gönnt, in dem er Handy und Notebook zu Hause lässt und wirklich die Seele baumeln lässt, der kann danach umso entspannter wieder in den hektischen Arbeitsalltag starten. Ob ein Kurztrip innerhalb Deutschlands mit der Familie, eine Tour mit dem besten Freund oder der besten Freundin oder auch mal ein Solo-Wochenende mit Wellness- und Beauty-Programm, das hängt ab vom momentanen Bedürfnis. Hauptsache, man genießt die freie Zeit und fühlt sich danach wieder gesund wie ein Bär.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.